GÄSTEBUCH
em Português in english en français en español en italiano , Türk Chinese w je;zyku polskim ?? ??????? ????? in het Nederlands

ich freu mich über euer Lob ebenso wie
über Anregungen, Kritik und Inspiration


aufgrund der vielen verlorenen Gästebucheinträge in der vergangen Zeit durch Spam, durch Umstellungen der Gästebuch-Provider oder anderes... habe ich mich nun entschieden, die Gästebucheinträge von euch selbst einzustellen.

Schickt mir euren Gästebucheintrag - per E-Mail an mich ... (im grünen Kasten) - ich stelle ihn in Kürze hier ein

Bitte tragt euren Vor-Namen und e-mail-Adresse, euer Land und eure Stadt ein. Die Angabe der Straße und des Nachnamens ist freigestellt... Wenn ihr eine Homepage habt, tragt auch diese hier ein... wenn ich Zeit habe, besuche ich euch . Wenn ihr Bilder, Gifs oder links mitschicken wollt, schickt einfach alles per E-Mail ich stelle es mit dem Gästebucheintrag zusammen hier ein

email: tanz-der-farben@regina-rau.de


Gästebuch-Einträge & Rezensionen lesen >>>
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Gästebucheinträge + Rezensionen

 
alte Gästebucheinträge
 
   
leider sind durch viele Wechsel von Gästebuch-Anbieterm die Gästebücher
bis 2012 verloren gegangen, so daß ich mich 2013 entschloss,
mein Gästebuch selbst zu bauen und zu pflegen
liebe Freunde vom "Tanz der Farben"
ich danke euch von ganzem Herzen für eure Gedanken, Kritiken und Ideen...
alles Gedanken, die Inhalt haben - egal welcher Art, werde ich hier veröffentlichen -
bei Bedarf auch gerne antworten


hier erscheint dein Eintrag :-)

2015


Datum: 14.05.2015
Name: Dr. Prof. Bernd Gerken E-Mail: bghaliotis@gmail.com Südportugal

Hallo Regina

Herzlichen für diese interessanten Seiten! Da werde ich noch viel drin stöbern …
einstweilen mal herzliche Grüße!
Bernd Gerken

   


Guten Morgen, lieber Bernd

stell dir vor, diese Nachricht von dir hab ich heute gelesen, weil ich mal meine 5000 Mails durchstöbern wollte nach Werbenachrichten, die weg können.

Ich danke dir für dein liebes Feedback... manchmal weiß man eben nicht, wie nah manche Menschen sind, die man ebenfalls "still und leise" begleitet
Mich hat immer begeistert, dass du so nah an der Natur bist - und schon sehr erfahren bist mit den Wildpflanzen. Hab mir diesbezüglich vor Jahren schon ein paar Filme bei youtube von dir angeschaut.
Ich wünsch dir gesegnete Tage - und immer die Sonne im Herzen


 

 



Datum: 09.12.2015
Name: Friedrich Däuber E-Mail: dauber_2@hotmail.com Österreich

Hallo Regina

Wirklich coole und interessante Seite. Toll gemacht.
Bin ja selber auf der "befreiten Ernährungsschiene" unterwegs.

Falls du Infos über die neuesten Smoothie Mixer Trends 2016 benötigst, hier ein link:
Smoothie Mixer Test

Ansonsten kann ich nur mal Danke sagen über diese umfangreichen Infos.

mfg aus Österreich
Friedrich

   


Lieber Friedrich,
danke für Dein tolles Feedback! Und danke auch für den
Mixer-Test- Link. Die Tests, die ich hier vorgestellt habe, sind ja eigentlich keine Tests, sondern ich habe die Mixer seit Jahren in Benutzung und bin sehr begeistert darüber. Jeder Mixer hat seinen eigenen Vorteil - und die, die ich vorstelle, sind ja auch keine "Smoothie"-Mixer, sondern POWER- und Hochleistungsmixer Smoothie-Mixer ist von dem Webseiten-Bauer her eher ein mißverständlicher Ausdruck, denn diese Mixer können weit mehr, wie z.B. Suppen, Saucen, Mehl aus allen möglichen Samen und Saaten machen... (wir haben sogar mal wegen einer Aufgabenstellung bei Linde einen ganz privaten Holz-Mahltest gemacht, und haben Äste in den Vitamixer hineingetan ... der Mixer hat bestanden... er machte Sägemehl draus)
Ich freue mich immer sehr, wenn ich weiß, dass meine Arbeit gute Resonanz bei den Menschen findet, es sind ja viele, die sich das zu Nutze machen - aber nur wenige, die es mir auch sagen
Gott segne dich, lieber Friedrich!
Ich wünsche Dir viel Freude beim weiteren Stöbern auf meiner
Seite!


 

 



Datum: 09.10.2015
Name: Chris und Dietrich Papsch E-Mail: d.papsch@t-online.de Deutschland

Hallo Regina Rau,

zu Hause angekommen, haben wir gleich Ihre Seite besucht und die eines
Universalgenies entdeckt. Unsere Hochachtung ohne Abstriche ! Es war ein
Glücksfall für uns, Sie und Ihren Wanderpartner als Tramper ein Stück
mitgenommen zu haben.
Da saß mit uns eine zum größten Teil Gleichgesinnte im Auto, was
alternative Lebensweise, Respekt vor Natur und Lebewesen und vieles Mehr
bis hin zum Vegetarischen betrifft. Wenn wir nicht über 600 km weg
wohnen würden, könnte man vieles gemeinsam machen.

Weiter so und herzliche Grüße

Chris und Dietrich Papsch

   


Hallo liebe Familie Papsch,

Zeichnung © Dietrich Papsch

oooh - über diesen Gästebucheintrag freue ich mich riesig! Wir waren auch sehr angetan von dieser Begegnung mit Ihnen beiden!

Ich war von der sogenannten Skizzenzeichnung so beeindruckt, dass ich sie hier gleich meinen lieben Lesern zeigen möchte! Ich finde der Baum strotzt vor Lebenskraft! Ich hätte gerne mehr von diesen Zeichnungen gesehen, da fange ich immer zu träumen an... jedenfalls empfinde ich das sehr inspirierend!

Gott segne Sie ...
ich grüße Sie herzlichst aus Geretsried
liebste Grüße auch an die wunderbare Hundedame!
Regina


Dietrich Papsch - Buchautor, Malerei & Grafik - bisherige Bücher:
o o Sonnensucher am Kahleberg, Verlag Neue Literatur Jena 2005, ISBN 3-938157-18-6
o o Im Dschungel der Globalisierung, Verlag Neue Literatur Jena 2007, ISBN 978-3-938157-52-7 o o Schellerhauer Impressionen, Druckerei Vogt Coswig 2008 o o Wir sägen an unserem Ast, DeBehr-Verlag Radeberg 2009, ISBN 78-3-941758-00-1 o o Mein Freund, der Baum, Verlag blätterhaus Tharandt 2011 ISBN 978-3-942571-08-01
 

 



Datum: 07.2015 Leberreinigung
Name: Veronika Rau E-Mail: vroni67@hotmail.de Deutschland Bayern

   


Hallo liebstes Schwesterherz,

deine Worte haben mich zutiefst berührt! Ich habe mich so gefreut, dass unsere gemeinsame Rosskur so tolle Wirkung gezeigt hat. Es war auch für mich eine wunderbare Erfahrung - hat mir unglaublich viel gebracht. Meine höllischen Schmerzen wegen meiner Frozen Shoulder, die noch eine Auswirkung des Motorradunfalls war - sind nun fast zur Gänze verschwunden - und außerdem kann ich meinen Arm als besonderes Geschenk nun wieder bis auf Augenhöhe heben kann.

Liebste Vroni - ich danke dir für dein/euer Mitmachen - und für dein funkensprühendes Feedback. Danke für dein Dasein, für dein Strahlen, für deine unglaubliche Lebensfreue, mit der du mich ansteckst, und für deine innige Liebe! Es ist so schön, deine Schwester zu sein


 

 



Datum: 14.05.2015
Name: Gerti Senzenberger E-Mail: senzenbergerg@gmail.com Österreich

DANKE für Dein Licht, liebe Regina!

Deine Worte haben mir wieder viel Mut, Kraft und Klarheit gegeben, um aus diesen vielen
leidvollen Verhängnissen, die mich oft so schrecklich betrüben, endlich rauszufinden.
"Damit das Mögliche entsteht, muß immer wieder das Unmögliche versucht werden."
(Hermann Hesse)
... denn Macht, Kraft und Sieg liegt in Seiner ewigen Wahrheit, die uns in die Freiheit führt.

In großer freundschaftlicher Verbundenheit und Dankbarkeit umarmt Dich
aus ganzem Herzen
Gerti

   


danke für dein Vertrauen liebe Gerti,

und herzlichen Dank für deinen leuchtenden Feedback-Funken!
Ja, das sind wahre Worte, die Nähe Gottes macht uns erst zu
wahren Menschen!
Gott segne dich du Liebe - und gebe dir die Kraft, die du für die
Umsetzung der Versöhnungs- und Erlösungs-Übungen brauchst!
Ich umarme dich von Herzen


 

 



Datum: 14.04.2015
Name: Hilda und Josef Starlinger E-Mail: jo.starlinger@atn.nu Österreich - Mühlviertel

Liebe Regina,

wir sind so dankbar, dass wir dich kennen gelernt haben. Ich kann mich noch gut erinnern, wie du mir 2012 auf dem zweiten Frohkostgipfel (www.frohkostgipfel.de) mit wenigen Worten das Wesentliche des Lebens übermittelt hast.

Das Gleiche gilt 2013 für den dritten Frohkostgipfel, wo du meiner Frau das Herz geöffnet hast. Wir haben dich dann im Herbst darauf zu uns eingeladen, wo du eine Rückführung mit meiner Frau durchführtest, wo sie von dunklen Energien befreit wurde, und von da an unbeschreiblich positive Veränderungen eintraten, die sofort auch anderen auffielen, besonders mir!

Durch die Segnungen, die du uns zu (unser Trinkwasser, den Tag, Menschen, und überhaupt alle Lebewesen und die Natur) seit diesem Zeitpunkt bewegt sich unser Leben in eine glückliche, erfüllte Richtung, mit positiven Veränderungen und Überraschungen.

Und der Höhepunkt ist jetzt die neue Situation, das alte Arbeitsleben komplett loszulassen, was uns beschert hat, dass sich uns unsere neue Ölmühle schon in solch jungem Stadium bester Beliebtheit erfreut, und das haben wir dem Segen zu verdanken, den wir durch deine Anregung nun in jeden Tropfen hineinlegen.

Außerdem wollen wir dir für deinen lichtvollen Entwurf unseres Logos danken! Deine Kreativität können wir nur vom tiefsten Herzen weiter empfehlen. Für uns bist und bleibst du der beste Glücks- und Erfolgscoach!

In Lie
be

Hilda und Josef aus dem tiefen Mühlviertel, Österreich

   


Hallo liebe Hilda, lieber Josef!

ich danke euch von Herzen für eure wunderbare Rückmeldung! Und ich nehme alles Gesagte dankbar an, lebt doch der Mensch nicht vom "Brot" allein :-) ... wobei das Wort Brot bei uns Rohköstlern natürlich sinnbildlich zu sehen ist :-D Ich freu mich über jeden Tag mit euch... es ist wirklich eine Freude bei und mit euch zu sein! Ich kann es selbst kaum fassen, wie unglaublich schnell ihr beide in dieser kurzen Zeit euer ganzes Leben auf den Kopf gestellt habt! Und ich bin schon sehr gespannt auf die Umwandlungen, die noch kommen wollen!

Gottes segne euch reich - vor allem im Herzen!
Ich wünsche euch eine gesegnete und erfolgreiche Zeit
eure


 

 



Datum: 24.03.2015
Name: Veronika Rau E-Mail: vroni67@hotmail.de

Liebe Regina,

nach langer Zögerung und immer wieder Hinausschieben habe ich auf Dein Anraten den Entschluss gewagt, Deine Hilfe anzunehmen und eine Heilfastenkur mit Parasitenprogramm, Darm-, Nieren- und Leberreinigung, Entgiftung und Ausleitung bei Dir zu machen.

Wieder einmal habe ich aufopfernde Hilfe von Dir ehalten zu einem Zeitpunkt, an dem es mir körperlich immer schlechter ging. Meine Verdauung stagnierte und ich hatte entweder Durchfall oder Verstopfung. Daraus resultierte, dass ich eine Blasenentzündung bekam, die sich durch nichts von dem, was ich unternahm, heilen ließ und die inzwischen bereits vier Monate andauerte.

Zudem bekam ich Pickel und schuppenartige Haut im Gesicht, brüchige Nägel und strohiges Haar mit stärker werdendem Haarausfall.

Am schlimmsten aber empfand ich die Schmerzen in meinen Gelenken, insbesondere Hüften und Knien, sowie unruhige, taub werdende Beine, sowie unvorhergesehene, depressive Phasen.

Wie ich schon ahnte, war es kein besonders leichter Spaziergang, diese Fastenkur durchzuhalten, aber ich bereue nichts.

Unermüdlich hast Du mir Mut gemacht, durchzuhalten und dranzubleiben, was sicherlich nicht immer leicht gewesen ist, denn man durchläuft so etliche Momente, in denen man unleidlich und nur schwer zu ertragen ist. Durch Deine unaufhörliche Recherchearbeit auf allen Gebieten, deren Themen Du auf Deiner Seite anbietest, gepaart mit Deinem Mut, in Dich hineinzufühlen und Pionierarbeit zu leisten, indem Du Dinge ausprobierst, an die sich kein Mensch heranwagen würde, konntest Du mir ... und wie ich von etlichen Leuten weiss, auch vielen Anderen körperlich - und besonders auch auf seelischer Ebene - weiterhelfen.

Wie ich schon in jungen Jahren fesstellen konnte, hast Du, auch ohne Studium und Doktortitel, ein intuitives Gespür und Ahnungen für Dinge, die sich letztendlich immer als wahr und richtig herausstellten.

Um anderen Menschen zu helfen, stellst Du Deine eigenen Probleme und Sorgen hintenan und bist für die Menschen da, wenn sie nur ein Fünkchen an Bereitschaft zeigten, mitzumachen und offen zu sein für Deine Hilfe.

Für Menschen, die an einer echten und nachhaltigen Lösung interessiert sind, sind Zuhören und aussprechen lassen Tugenden, die Du ebenso beherrschst, wie Analysieren und die richtige Lösung finden.

Jedenfalls ist nun, nach der Fastenkur und Reinigung, mein Körpergefühl wieder top und auch meine Haut-, Haar-, Nagel- und Darmprobleme gehören der Vergangenheit an.

Von ganzem Herzen danke ich Dir dafür und bin dankbar und stolz, Deine Schwester zu sein, denn dieses Glück widerfährt nicht vielen Menschen.

Ich wünsche Dir, dass immer mehr Menschen den Mut finden, Dir ihre zweifelsohne positiven Erfahrungen nicht nur mündlich, sondern auch in Deinem Gästebuch mitzuteilen und weiter zu empfehlen, und Dir somit die Möglichkeit geben, von Deiner Arbeit auch leben zu können.

Alles Liebe

Deine Schwester Vroni

   


Hallo liebe Veronika!

ich danke dir von Herzen für dein vor Licht und Freude sprühendes Feedback!
Ja, in der Tat ist es nicht so leicht zu helfen, wenn die Menschen sich nicht bewußt sind, dass nicht ich heile, sondern sie mit Gottes Hilfe zu ihrer Selbstheilung führe.
Viele fürchten sich vor der Selbstverantwortung und vor allem vor tatkräftiger Mitarbeit. Sie flüchten sich gern dorthin, wo ihnen versprochen wird, dass man ihnen ihre Leiden abnimmt - oder wegmacht!

Dies ist aber in der Tat nicht möglich! Sondern jeder muss das was er an seelischen oder körperlichen Giften, negativen Emotionen, Schlacken, in seinem Geist-Seele-Körper angesammelt hat, auch selbst wieder entfernen. Dazu gehört zuerst die Bereitschaft zum Hinsehen! Dann die Bereitschaft sich wieder für Gott zu öffnen; die Bereitschaft, die Reinkarnation anzuerkennen, sowie die Heilmethoden, die Jesus bereits predigte, und dazu gehört unbedingt das körperlich-geistig-seelische Fasten und das Beschäftigen und Ernähren mit positiver Nahrung!
Es gehört dazu, durch die eigenen tiefen Täler zu gehen, um die noch nicht besehenen dunklen Ecken anzuschauen und mit Licht zu durchfluten.

Es gehört dazu, bereit zu sein, ein gewaltfreies Leben auf allen Ebenen zu führen, und dazu gehört grundlegend die vegane Ernährung ... noch besser: die Rohkost. Auch ich befinde mich da immer noch auf dem Weg der kontinuierlichen Verbesserung! Mit jedem Fasten wird die Einsicht in die höheren Prozesse größer und die Zusammenhänge zwischen der geistigen und körperlichen Welt in Bezug mit der Seele. So wachsen der Wunsch, der Mut und die Willenskraft von den leidvollen weltlichen Nahrungen für Augen, Ohren, Nase, und Mund, etc. wegzukommen.

All diese Dinge und eine vitale Ernährung sind dabei grundlegend,
um nicht nur momentane Linderung, sondern echte Heilung zu erfahren

ich wünsche dir eine erfüllte und gesegnete Zeit
deine


 

 




2014
Datum: 22.01..2014
Name: Petra Prüter E-Mail: Petraprueter@aol.com


Liebe Regina!

Tagelang bin ich jetzt auf deiner Wunder-vollen Seite "unterwegs".
Ich habe noch nicht alles erfasst, aber es ist mir ein tiefes Bedürfnis dir einen lieben Gästebuch-Eintrag zu hinterlassen. Deine Seite wird mich noch sehr, sehr lange weiterbegleiten und ich bin dir unendlich dankbar, dass du deine Erfahrungen und Gedanken mit der Welt teilst. Auch darf ich dir mitteilen, dass du mir durch deine ausführlichen Schilderungen und deine liebevolle Art der Gedanken Gott ein Stück näher gebracht hast. Es bereichert mich wirklich umfassend!
Übrigens habe ich deine Seite gefunden, weil ich über Rohkosternährung, der ich mich zur Zeit widme, nach Markus Rothkranz gegoogelt habe ;)

Alles LIEBE auf allen WEGEN von HERZEN !

Petra Prüter ...

   


Hallo liebe Petra !

Herzlichen Dank für dein lichtvolles und wirklich Herzfunken sprühendes Feedback!
Ich freue mich sehr, wenn ich erfahre, dass meine Erfahrungen auch anderem Menschen weiter helfen!
Ich wünsche dir sehr viel Freude auf deinem weiteren Weg ! Sei gesegnet! Ja - der Segen ist sooo wichtig und dass wir uns wieder trauen, Gott zu sagen ! Ich sage immer zu den Leuten: ihr ruft euren Liebsten doch auch nicht: "hey, göttliche Energie, kommst du mal bitte!" oder "positive Vibration, ich hätte da mal einen Wunsch!" und so weiter. Ich bin sicher, da würde uns niemand hören :-)

Deshalb hab ich mich besonders gefreut, dass du gerade Gott angesprochen hast.
Gott lebt in jedem offenen Herz :-) Ich danke dir von Herzen liebe Petra - und wünsche dir eine erfüllte und gesegnete Zeit :-)

Herzliche, lichtvolle Grüße -
möge jeder deiner Schritte sich in lauter Sonnenblumen verwandeln :-)

 

 



Datum: 11.01..2014 bei google-mail
Name: Thomas Schur E-Mail: Cyb@Cyb10101.de


Hi,
sorry wegen den Gästebucheinträgen.
Da war ein Fehler in meinem Script drin,
deswegen habe ich die nicht gesehen.
Die beiden Einträge sind nun sichtbar...

   


macht nichts lieber Thomas !

so sieht man jedenfalls, dass die das
Gästebuch lebt ...
Herzliche Grüße

 

 




2013
Datum: 17.12..2013 Ort: 67097 Bad Dürkheim
Name: Bernd Gölden E-Mail: b.goelden@goelden.de


Ich hatte die Ehre
im Institut Dr.Greite, Herrn Zikesch als Lehrer zu haben.
Ich freue mich sehr, das hier seine Werke zu sehen sind.

Damals war ich 10 Jahre alt und hatte Herrn Zikesch als
einen der besten Pädagogen in Erinnerung.

Beste Grüße

Bernd Gölden
67097 Bad Dürkheim

   


Herzlichen Dank lieber Bernd!

Ich danke dir für das schöne Feedback!

Ich habe leider Herrn Zikesch selbst nicht gekannt, dafür aber seine Nachfahren.
Von ihnen habe ich die Erlaubnis erhalten, diese herrlichen Gemälde hier auf
meiner Seite auszustellen. So haben seine Schüler die Möglichkeit, ihn und
seine Werke in guter Erinnerung zu behalten!

Herzliche, liebe Grüße

 

 



Datum: 08.01.2013 bei facebook Veronika Rau
Name: Veronika Rau E-Mail: vroni67@hotmail.de

Liebe Regina,

ich bin geplättet von der Vielfalt und der Vielzahl an Berichten, Ideen, Kochrezepten, Heilmethoden und Lebensberichten. Was mich aber am meisten erschüttert und zugleich aufgeweckt hat, ist dein Umfassender Bericht über das Jahr 2012 und das was kommen wird. Über die Ausschnitte aus der Bibel, die sich klar wiedersprechen mit anderen Teilen in der Bibel, wo es um das Töten geht und den in meinen Augen wichtigen Zusammenhang zum Töten und dem Verzehr bzw. Gebrauch von tierischen "Produkten".
Die Fakten über die Geschehnisse sprechen für sich und es ist nicht von der Hand zu weisen, dass erhebliche Zusammenhänge zwischen den Geschehnissen und der biblischen Offenbarung bestehen. Besser noch die Zusammenhänge zu dem, was geschieht und dem Adamsbuch und wie alles begann. Daraus ergibt sich, und man konnte es überall lesen, wenn man sich dafür öffnete, dass es dringend vonnöten ist, nicht wegzusehen und sich auf die Ereignisse, die da kommen werden, gründlich vorzubereiten.

Und zwar nicht durch Anhäufung materieller Sicherheiten und Nahrungsmittel, sondern indem wir daran arbeiten, unsere Seele vorzubereiten. Indem wir uns auf die Reinigung unseres Geistes konzentrieren. Indem wir uns die Zeit nehmen, in uns zu gehen, aber auch nach außen Hilfestellung leisten, für diejenigen, die auch den Wunsch hegen, sich vorzubereiten. Nicht die Anzahl derer, die erwacht sind, ist wichtig, sondern wie hoch unser Beitrag gewesen ist, die Liebe in unser eigenes Herz zu lassen und damit Menschen zu erreichen, damit auch sie ihr inneres Licht anzünden um Barmherzigkeit, Mitgefühl und Gerechtigkeit einkehren lassen in ihr Leben.

Danke für deine unermüdliche Aufklärungsarbeit, besonders in den Zeiten, in denen ich noch nichts von deinen Geschichten wissen wollte und du wie alle echten Pioniere allein und einsam, aber immer voller Liebe und dem unerschütterlichen Glauben weitergemacht hast. Trotz Spott und Argwohn von vielen Seiten und manchmal auch Selbstzweifel hast du nie an Gottes Worten gezweifelt und geduldig gewartet, bis deine (Gottes) Worte Früchte tragen.

In dem unerschütterlichen Glauben und der Zuversicht, dass all unsere geliebten Mitmenschen und unsere Familie erkennt, dass der Verzicht auf tierische Produkte der wichtigste Beitrag der menschlichen Barmherzigkeit und des Mitgefühls sind und wir eines Tages wieder vereint sein können unter Gottes Schirm. Durch Jesus Christus unseren Erlöser....

Danke dass es dich gibt


Deine Schwester Vroni

   


Liebste Veronika!

Ich danke dir von ganzem Herzen für diesen unglaublich tiefgehenden "Brief" und fühle mich zutiefst berührt von deinen Worten, die nicht allein Worte sind, sondern sich mir durch das Strahlende Licht zeigen, das sie tragen!

Ja, es war in der Tat nicht immer leicht - aber nach all den Jahren sehe ich, wie wichtig und unerlässlich es ist, dass wir all die vielen früheren Zeiten (es gibt ja die Begrenzung der Zeit gar nicht) mit berücksichtigen, wenn wir JETZT im sogenanten "diesem" Leben vor Schwierigkeiten stehen, vor vermeintlich bösen Menschen, die uns arg wollen - oder vor schwierigen Lösungen mit materiellen Problemen.

Ich habe ja auch fast 40 Jahre gebraucht, zu erkennen, was der wahre Inhalt all dessen ist, was wir gepredigt bekommen, wer wir selbst sind - und worum es eigentlich wirklich geht!, seitdem ich im 8. Lebensjahr begann, bewusst über die Dinge nachzudenken. Der Durchbruch steht uns bevor meine Liebste Vroni !

Ich habe heute, durch deinen inspirierenden Brief diese Geschichte geschrieben, ich danke dir für diese wunderbare Anregung! Der (Sünden)Fall des Menschen

Auch ich freue mich - bin manchmal sprachlos dankbar vor dem Gedanken, dass wir uns begegnen durften, dass wir uns begleiten - und uns nach einer schweren und langen Trennung wiederbegegnen durften - und uns wieder so nahe gekommen sind! Danke für deine wunderbare Liebe ... und für alles, was du mir bist


in inniger Liebe und Herz-Licht-e Grüße
Deine Schwester

 

 




2012
Datum: 06.Mai 2012
Name: Veronika Rau E-Mail: vroni67@hotmail.de URL:

Liebe Regina,
wow..... die Tage bei dir waren ein voller Erfolg! Ich verstehe gar nicht, warum ich so lange gebraucht hab, um mich durchzuringen, eine Leberreinigung zu machen. Dank deiner liebevollen Begleitung und deiner Entscheidung, gleich mitzumachen, fiel es mir überhaupt nicht schwer, die Fastentage einzuhalten. Fünf Tage, ohne feste Nahrung und dann noch drei Tage Obst vorher und nachher. Das beste war, dass wir nach allmorgendlichen Schwächeanfällen trotzdem unsere ausgiebigen Radtouren und Wanderungen gemacht haben ... und sogar im Laufe des Tages immer mehr Kraft bekommen und unser Pensum geschafft haben. Vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz und deine liebevolle Motivation. Die Idee mit der Sole hab ich gleich übernommen und wende sie täglich an......... :-))) Ab jetzt gehts jeden Tag auf das Feld, um herrliche
frische Kräuter für meinen Salat zu sammeln....

........Ich umärmel dich feste und schick dir gaanz viel Licht und Segen...........

Liebe Grüße
Vroni


   
Liebe Vroni!

Regina F. Rau: Kräuter-Pause von  Unterwegsmeinen innigsten Dank für dieses herzliche und funkensprühende Feedback! Es freut mich immer wieder sehr, wenn ich ein klein wenig zur Besserung des allgemeinen Gesundheitszustandes beitragen kann... und ich darf sagen, dass es mich auch immer wieder selbst inspiriert, mitzumachen - also mittendrin im Prozess zu sein :-)
Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit den Kräutern und den Sole-Anwendungen!

Regina F. Rau: Wiesenkräuter-Salat
 


Datum: 09.April 2012 - 10:15
Name: Arndt Classen E-Mail: arcan5@kabelmail.de URL:
Liebe Regina,

ich mag mich sehr für deine Site bedanken, die mir eine Menge Neues und Wissenwertes zu den Wasserexperimenten von Masaru Emoto geschenkt haben.
Du hast das wunderbar aufbereitet, es liest sich rundum einfach nur schön und interessant und wissenswert. Dies war der Schwerpunkt meines Interesses, und bei der Suche nach diesen Themen bin ich auf deiner Seite gelandet.
Da sie allemal mehr als nur einen Besuch wert ist, hoffe ich, du machst sie weiter so.
Vielen Dank für die schönen Informationen und die viele Mühe und Arbeit, die du in diese Seite gewoben hast.
Danke dafür !

   
Lieber Arndt !

Ein herzliches Dankeschön für dieses wunderbare Feedback ! Ich freue mich sehr zu hören, dass du dich für die Wasserexperimente interessiert hast. Im Moment segne ich das Wasser wieder verstärkt. Es gibt viele, die mich anrufen, um nach dem besten Wasserfilter zu fragen. Ich sage inzwischen: "Keinen!" Der beste Filter ist dein eigener Segen!
Das glaube ich nicht nur, das praktiziere ich auch so ... und das Wasser, welches sich vorher sehr tot und hart anfühlt - und sehr sehr kalkig, es ist nach dem Segen weich und wunderbar. Und der Kalk setzt sich nicht an ... Das haben jetzt andere auch schon bestätigt. Ich sage vor allem Danke zum Wasser ... und auch danke Jesus - oder Christus ... Wenn du im Herzen und im Kopf mit dem reinen Licht und der Liebe verbunden bist, klappt es auf alle Fälle !
 



2003
Datum: Juni 2003
Name: Durga E-Mail: durga punkt lal at gmx punkt net URL: http://www.maha-yoga.de
Regina Franziska Rau - Türkei 2004Diese Seiten von Regina Franziska Rau sind keine Yogaseiten. Und es sind keine „schönen“ Seiten, jedenfalls nicht nur.

Im Unterschied zu vielen anderen HP's, die ich kenne, spricht hier eine Frau auf vielen, vielen Seiten über sich selber. Sie erzählt, was sie erlebt, versucht, wie sie gelebt hat, woran sie gescheitert ist und was sie gewonnen und erreicht hat. Und, indem sie das tut, geht sie weit über ihre eigene Person hinaus.

Diese Seiten ermuntern zum Lernen, und ich fand sie wertvoll ihrer Lebendigkeit und ihrer Anregungen wegen.

Was mich aber am meisten berührt hat, ist, einer Frau zuzuhöen, die Grenzerfahrungen zu Erfahrungen der Liebe gemacht hat.

   
Liebe Durga!

Durga lal - Maha Yogo - http://www.maha-yoga.deIch danke dir aus ganzem Herzen für dieses wunderbare Feedback ! Deine Worte, deine Gedanken, wie du mich und mein Leben beschreibst, haben mir noch einmal eine völlig neue Sichtweise über mich geschenkt ! Es tut sehr gut zu wissen, dass es Menschen gibt, die tiefer schauen, und sich trauen, in ehrlichen Worten das wiederzugeben, was sie fühlen!

Ich habe dich auf deinen Seiten besucht ... und hatte das Gefühl, dir dort wirklich zu begegnen - auf einer höheren und daher auch tieferen (also weit unter die Oberfläche gehenden) Ebene zu begegnen. Ich grüße dich als Seelenfreundin, Seelenschwester! Ich freue mich aus ganzem Herzen, dass es dich gibt! Es tut sehr gut, dich zu sehen - und zu wissen: "wir sind nicht allein"!

Was du über dich selbst schreibst und über das Waldviertel, in das du gezogen bist, hat mich sehr berührt! Auch ich lebte sehr zurückgezogen in einem alten Hexenhäusel - weitab von der Zivilisation am Waldrand... 5km waren es allein zur nächsten Bushaltestelle - und ich bin nicht motorisiert.

Was du über die Reinkarnation schreibst, ist sehr schön... gerade über das Ablegen der Lasten... durch gelebte Erfahrung wandeln sich die Lasten in gelebte Weisheit ... und wir säen Blumen auf unserem Weg... Wir lernen, dass in der Selbstlosigkeit das wahre Glück liegt !

Ich freue mich aus ganzem Herzen, dass es dich gibt! Es tut sehr gut, dich zu sehen - und zu wissen: "wir sind nicht allein"!