Buchvorstellung


em Português in english en français en español en italiano , Türk Chinese w je;zyku polskim ?? ??????? ????? in het Nederlands



Leseproben Inhalt Seite 1 - 2 - 3
Der Wille des Menschen
© Regina Franziska Rau
was unsere Nahrung mit der Reinkarnation, Gott und dem Zustand unseres Planeten zu tun hat
- Einblick und Ausweg aus der globalen Katastrophe -
 

Kontakt
Rosenweg 39, 82538 Geretsried
Telefon: 08171-649502
E-Mail: tanz-der-farben@regina-rau.de

www.regina-rau.de


1991 in Indien beim Schreiben des Buches

Das Buch entstand 1991 inspirativ bei meinem 1-jährigen Aufenthalt in Madras /Indien - (heutiges Chennai)
das Buch ist komplett neu überarbeitet - mit vielen neuen Informationen /Themen
Hier kannst du das Buch
bestellen




Leseprobe - Auszüge aus dem Buch
du erreichst die farbig unterlegten Textstellen entweder über den Link
oder über den Knopf
links neben den Titeln

Teil-I
Die Entstehung dieses Buches
I. DER WEG
Prolog - Vorwort 3

1. Die Zeit des Erwachens ist Jetzt
oo
Wasser kann alles erinnern
oo Das vergessene Wissen um die Reinkarnation
oo Die vergewaltigte Intimität
6. Krankheit - Signal der Vernachlässigung
7. Der Irrweg unserer Zivilisations-Nahrung
II. VOM TÖTEN, QUÄLEN, GENIESSEN & HEILEN
1. Die Reinkarnation
2. Das ewige Leben - wir sind unsterblich
oo Religiöse Wurzeln - Hinsehen und verstehen ist besser als Wegsehen und verdrängen
oo Der Apfel vom Baum des Lebens - Am Anfang stand ein Tier-Mord

5. Du bist, was Du isst
oo Die Sprache als Ausdruck dessen, was in uns ist

6. Im Rad der Reinkarnation - dramatische Verstrickung mit Leid, Not & Tod
oo Tierwesen können fühlen, sie fürchten sich, haben Scherzen und Angst vor dem Tod

8. Der Irrglaube an tierische Ernährung
12. Der Mensch unterschätzt die Bedeutung seiner Seele

III. ES GIBT EINEN AUSWEG
7. Unsere Ernährungsdrogen - Angst vor Gefühlen
oo Die Droge des Todes
oo Unsere innere Stimme

Teil-II

I. GOTT GAB UNS DEN FREIEN WILLEN
3. In den Fluss mit der Liebe Gottes kommen
4. Manchmal ruft uns Gott
oo Die erste große Vision - ich werde Vegetarier
oo Die zweite große Vision - ich werde Rohköstler
6. Die Befreiung aus dem Rad der Wiederkehr
8. Der rationelle Verstand
9. Der Wille des Menschen
11. Unser Körper braucht vitale Nahrung

II. UNSER UMGANG MIT UNSEREN ERDENBRÜDERN
1. Die Tiere, unsere Freunde und Wegbegleiter
oo Luzifer's Anklage an Gott
oo Triumphlied über den Sturz des Weltherrschers
2. Angst in der Seele

III. KRANKHEITEN - UNSERE HELFER
1. Krankheit - Psychosomatische Erinnerung und Warnung
2. edeihen prächtig auf dem Boden, den wir ihnen bereiten
oo Wie Parasiten ihre Wirtswesen manipulieren
3. Vitale Kost lüftet den Schleier der Vergangenheit
5. Alkaloide machen süchtig
oo Macht euch die Erde untertan, herrscht über alles Getier?
oo Stellen wir uns die Frage: "Was ist gerecht?"
9. Der Mensch - ein Individuum
ooo Ist wirklich alles gut ?


IV. UNWISSENHEIT ODER BEWUSST-SEIN
ooDie Schöpfung und die Nachahmung des Menschen
o Platon's Politeia (Der Staat)
10. Wie ernähren sich die Tiere? Und wie essen wir?

V. GOLDENE FRÜCHTE
ooSprossen auf der Leiter zur Befreiung unserer Seele (unseres Lebens)
1. Früchte: die Medizin aus der Natur Gottes
2. Das Licht in unserer pflanzlichen Nahrung spendet Leben
3. Die richtige Nahrung wichtige Grundlage des Lebens
4. Unser Darm ist keine Müllverbrennungsanlage
5. Natürliche und unnatürliche Nahrung
vvvNahrungsaufnahme - Kommunikation mit Gott
vvvVertrauen in Gott Vitamine, Proteine, Kalorien, etc.
ovo Die Antwort der Tiere (Affen, Kuh und Elefant)
ooo "Hilfe, wo bekomme ich meine Vitamine her?"
ooooo Roh essbare Wild-Kräuter + lebenswichtige Stoffe
ooooo Was uns die Wildkräuter bieten
ooooo Wildkräuter, die du in großen Mengen essen kannst
ooooo Grüne Kultur-Blattgemüse

ooo Die Chinastudie von Dr. T. Colin Campbell
10. Das Fasten (--> Verweise auf verschiedene Links meiner Homepage)
11. Einige Symptome, die während des Fastens auftreten
ooo Sichtbare und spürbare Vorteile der Vitalernährung
14. Krankheit - Psycho-Somatische Ermahnung und Warnung
15. Krankheiten, die durch falsche Ernährung mitbedingt werden

VI. VERBORGENE WINKEL UNSERER SEELE
1. Rohkost und Fasten bringt Verdrängtes nach oben

Teil-III
I. MEIN PERSÖNLICHER ERFAHRUNGSBERICHT 371

einige Auszüge aus meinem Erfahrungsbericht
o Meine Rohkostkatze Bärli




zur Buchbestellung



Komplettes Inhaltsverzeichnis zur Ansicht (incl. Leseproben)
du erreichst die farbig unterlegten
Textstellen entweder über den Link
oder über den Knopf
links neben den Titeln


Teil-Ioo
    Die Entstehung dieses Buches
  I. DER WEG
    Prolog - Vorwort 3
  o  
  1. Die Zeit des Erwachens ist Jetzt
    oo
    Wasser kann alles erinnern
    oo Das vergessene Wissen um die Reinkarnation
    oo Die vergewaltigte Intimität
  2. Menschlicher Irrweg
  3. Der Blick nach Innen
  4. Die enge Beziehung zwischen Mensch und Erde
  5. Lebendige Zellen: Mutter Erde und wir Menschen auf ihr
  6. Krankheit - Signal der Vernachlässigung
  7. Der Irrweg unserer Zivilisations-Nahrung
  8. Unsere materielle Welt
  II. VOM TÖTEN, QUÄLEN, GENIESSEN & HEILEN
  o  
  1. Die Reinkarnation
  2. Das ewige Leben - wir sind unsterblich
    oo Religiöse Wurzeln - Hinsehen und verstehen ist besser als Wegsehen und verdrängen
    oo Der Apfel vom Baum des Lebens - Am Anfang stand ein Tier-Mord
    oo Kains Brudermord
  3. Beginn und Kreislauf des Leids auf Erden
    oo Die Angst vor dem Tod
  4. Warum sind wir hier - was ist unsere Aufgabe?
  5. Die Illusion des Todes
  6. Unsere Lebensaufgabe
    oo Die Aufgabe der Täterrolle
    oo Die Aufgabe der Opferrolle
  7. Du bist, was Du isst
    oo Die Sprache als Ausdruck dessen, was in uns ist
  8. Im Rad der Reinkarnation - dramatische Verstrickung mit Leid, Not & Tod
    oo Tierwesen können fühlen, sie fürchten sich, haben Scherzen und Angst vor dem Tod
  9. Der Mensch, das Tier und seine Nahrung
    oo Ist Fleisch wirklich nährend, oder bringt es uns Leid, Not und Tod?
  10. Der Irrglaube an tierische Ernährung
  11. Der Handel mit dem Tod - tötet zuerst die Natur, dann uns selbst
    ooo Der Satz des Hippokrates "lasst Nahrung eure Medizin sein …
  12. Gentechnologie - Segen für die Menschheit?
    ooo Wie die Gentechnologie versucht, das Buch des Lebens umzuschreiben
  13. Das Buch des Lebens - Wir sind die gesprochenen Worte der Schöpfung
    ooo Die Schriften sind das Werk des Menschen
  14. Der Mensch unterschätzt die Bedeutung seiner Seele
  III. ES GIBT EINEN AUSWEG
  o  
  1. Lichtvolles oder betrübtes Leben - Vitalität oder Krankheit und Tod
  2. Die Haut - unser größtes Atmungsorgan + unser sichtbarer Körper
  3. Unser unsichtbarer emotionaler Körper
  4. Unser rationelles Ego
    oo Brief an die 5 Brüder des reichen Mannes
  5. Der Sinn des Lebens
    oo Nachruhm - von Manfred Kyber
  6. Das irdische Haus unserer Seele
  7. Unsere Ernährungsdrogen - Angst vor Gefühlen
    oo Die Droge des Todes
    oo Sklaven der Dunkelheit
    oo Die Befreiung der Seele
  8. Die Existenz des Nichts
    oo Über die Befragung von Geistern
    oo Unsere innere Stimme
    oo Das Spiegelbild unserer Seele
  9. Werdet wie die Kinder


Teil-IIoo
  I. GOTT GAB UNS DEN FREIEN WILLEN
  o  
  1. Gott ist überall
    oo Wer anklopft, dem wird aufgetan
  2. Wir haben unseren freien Willen
    oo Du hast deinen freien Willen - entscheide Dich für Dein wahres Glück
  3. In den Fluss mit der Liebe Gottes kommen
  4. Manchmal ruft uns Gott
    oo Die erste große Vision - ich werde Vegetarier
    oo Die zweite große Vision - ich werde Rohköstler
  5. Das Ablegen der Maske
  6. Die Befreiung aus dem Rad der Wiederkehr
  7. Der Kompass
  8. Der rationelle Verstand
  9. Der Wille des Menschen
  10. Die Wandlungskraft der Beobachtung
  11. Unser Körper braucht vitale Nahrung
  12. Als wir noch Kinder waren
  13. Kinder sind von Geburt an mitfühlend
  14. Die Reinheit der neugeborenen Kinder
    ooo Gefühle sind auch Nahrung
    ooo Kleinkinder sind noch mit dem Jenseits verbunden
  II. UNSER UMGANG MIT UNSEREN ERDENBRÜDERN
  o  
  1. Die Tiere, unsere Freunde und Wegbegleiter
    oo Luzifer's Anklage an Gott
    oo Triumphlied über den Sturz des Weltherrschers
  2. Angst in der Seele
  III. KRANKHEITEN - UNSERE HELFER
     
  1. Krankheit - Psychosomatische Erinnerung und Warnung
  2. gedeihen prächtig auf dem Boden, den wir ihnen bereiten
    oo Wie Parasiten ihre Wirtswesen manipulieren
  3. Vitale Kost lüftet den Schleier der Vergangenheit
    Unsere Angst vor unerlösten emotionalen Gefühlen
  4. Das Herbeidenken von Krankheiten
  5. Alkaloide machen süchtig
  6. Der Irrglaube an das Wohlgehährt sein
  7. Bakterien und Viren: die göttliche Abrisstruppe
    oo Macht euch die Erde untertan, herrscht über alles Getier?
    oo Stellen wir uns die Frage: "Was ist gerecht?"
  8. Vitamine und andere vitale Stoffe
  9. Der Mensch - ein Individuum
  10. Die Unterscheidungsgabe unserer Sinne
    ooo Ist wirklich alles gut ?
  11. Ein geöffnetes Herz - Tor zum Licht
  12. Unser Körper - Tempel der göttlichen Liebe
  13. Die Verbindung von Körper-Geist-Seele
  14. Heilung durch Liebe
  IV. UNWISSENHEIT ODER BEWUSST-SEIN
ooooDie Schöpfung und die Nachahmung des Menschen
     
  1. Zellen,- die Träger des Lichts und der Liebe
  2. Wissen, Unwissenheit und Bewusst-Sein
  3. Wir zerstören uns selbst
    o Platon's Politeia (Der Staat)
  4. Die Menschheit leidet an Unbewußtheit
  5. Fremdländer oder Eingeborener?
  6. Das Licht Gottes und das "Licht" der Menschen -
    oo Neues Leben durch Gottes Kraft
  7. Der Eingriff des Menschen: wir zerstören uns selbst
  8. Wie oben so unten - wie innen, so außen
  9. Wir sind alle Individuen
  10. Wie ernähren sich die Tiere? Und wie essen wir?
  V. GOLDENE FRÜCHTE
ooooSprossen auf der Leiter zur Befreiung unserer Seele (unseres Lebens)
     
  1. Früchte: die Medizin aus der Natur Gottes
  2. Das Licht in unserer pflanzlichen Nahrung spendet Leben
  3. Die richtige Nahrung wichtige Grundlage des Lebens
  4. Unser Darm ist keine Müllverbrennungsanlage
  5. Natürliche und unnatürliche Nahrung
  6. Nahrungsaufnahme - Kommunikation mit Gott
  7. Vertrauen in Gott
  8. Vitamine, Proteine, Kalorien, etc.
    ovo Die Antwort der Tiere (Affen, Kuh und Elefant)
    ooo zu unserer Verzweifelten Suche nach Stoffen, die uns erfüllen
    ooo "Hilfe, wo bekomme ich meine Vitamine her?"
    ooooo Roh essbare Wild-Kräuter + lebenswichtige Stoffe
    ooooo Was uns die Wildkräuter bieten
    ooooo Wildkräuter, die du in großen Mengen essen kannst
    ooooo Brennesseln
    ooooo Süßgras
    ooooo Grüne Kultur-Blattgemüse
    ooo Proteine
    ooo Vitamin B12
    ooo Eisen
    ooo Wichtige Mineralstoffe
    ooooo Natrium ...o Kalium ...o Kalzium ...o Magnes ...o Phosph ...o Schwefel ...o Chlorid
    ooo Wichtige Spurenelemente
    ooooo Eisen ...o Fluor ...o Zink ...o Selen ...o Kupfer ...o Jod ...o Mangan ...o Chrom
    ooo Vitamine
    ooooo A(Retinol) ...o D(Calciferol) ...o E(Tocopherol) ...o K ...o C ...o B1(Thiamin) ...
    ooooo B2(Riboflavin) ...o B3(Niacin) ...o B5 (Pantothens.) ...o B6 (Pyridoxin) ...
    ooooo Folsäure ...o B12(Cobalamin) ...o Biotin ...o Cholin
    ooo Die Chinastudie von Dr. T. Colin Campbell
    ooo Senator Barack Obama zum Thema pflanzliche Kost
  9. oUnsere Geschmackssinne
    ooo Verdauungszeiten unserer Nahrung
    ooo Nach dem Essen müde und schlapp
    ooo Verstimmter Magen
  10. Das Fasten (-->hier nur Verweis auf verschiedene Links meiner Homepage)
    ooo In den Frieden mit sich selbst kommen
    ooo Fasten - Reinigung und Nahrung für Seele-Geist-Körper
    ooo Fastenvorbereitung für gesunde Menschen
    ooooa - 3 Tage Fastenvorbereitung: 1. bis 2. Tag
    oooob - Fastenvorbereitung: 3.Tag
    ooo Fasten: 6 bis 7 Tage
    ooooa - Einläufe
    oooob - Frieren, Bewegung und Motivation

    ooo Hilfreiche Tees während der Fastenzeit
    ooo Das Fastenbrechen
    ooo Fastenbrechen für Anfänger
    ooooa - am Morgen des 1. Tages
    oooob - am 2. Tag
    ooooc - am 3. Tag
    ooo Fastenbrechen für Fortgeschrittene
    ooooa - am Morgen des 1. Tages
    oooob - am 2. Tag
    ooooc - am 3. Tag
  11. Einige Symptome, die während des Fastens auftreten
    okönnen - und ihre Ursachen
  12. Nahrungsumstellung nach dem Fasten
  13. Übergang zur fröhlichen Frischkost
    ooo Erster Schritt - das Fasten
    ooo Zweiter Schritt - langsame Nahrungsumstellung
    ooood - am 4. Tag
    ooooe - am 5. Tag
    oooof - am 6. Tag
    ooo Dritter Schritt - weniger und milder kochen
    ooo Vierter Schritt - vegetarische Nahrung
    ooo Fünfter Schritt - leichte Kost
    oooo- Kleine Begriffsklärung - für das Wort Brot
    oooo- Kleine Begriffsklärung - für das Wort Fleisch
    ooo Sechster Schritt - FRohkost
    ooo Sichtbare und spürbare Vorteile der Vitalernährung
    ooo Siebter Schritt - Sonnenkost für Sonnenkinder und Individualisten
  14. Krankheit - Psycho-Somatische Ermahnung und Warnung
  15. Krankheiten, die durch falsche Ernährung mitbedingt werden
    ound bei welchen die Rohkost sehr hilfreich sein kann
  16. Bekannte Krankheitsmerkmale + ihre Ursprünge nach meiner Sicht
  VI. VERBORGENE WINKEL UNSERER SEELE
     
  1. Rohkost und Fasten bringt Verdrängtes nach oben
  2. Die Monatsblutung der Frau
  3. Das Entgiftungsventil der Männer
  4. Wie stelle ich als Frau meine Empfängnisbereitschaft fest?
  5. Transformiertes Liebesleben
  6. Trennung kann aus Liebe geschehen


Teil-III
  I. MEIN PERSÖNLICHER ERFAHRUNGSBERICHT 371
  o  
  1. Einleitung
  2. Im Babyalter - Übelkeit, Nahrungsverweigerung
  3. Kindheit und Jugendzeit - Knieschmerzen, Schwächeanfälle, Fiebern, Übelkeit, Alpträume, Geister
  4. Jugend - Rote Gesichtsflecken, kalter Schweiß, Taubheit in den Extremitäten, Würgen am/im Hals, Knoten in den Brüsten, Strahlenpilz unter den Armen mit OP ohne Narkose
  5. mit 20 Jahren - Übelkeit, Blasenbeschwerden, Gicht, erste Bekanntschaft mit Veganern, Manfred Kyber Buch, Fassbinders Schlachthofszene, Depression, massive körperliche Beschwerden
    verschiedenster Art
  6. mit 27 Jahren - Schwangerschaft
    oo Erste Visionen
    oo Der gefräßige Krieg frisst Männer, Frauen und ihre Kinder
    oo Tierfleisch und Innereien sollen für mein Baby gut sein
    oo Erschreckende erste Erkenntnisse
  7. Erste große Wende - ich werde Vegetarier
    oo Meine erste große Vision: "Gehe hin und verkünde"
    oo Stadtfest und Bombenangriff
    oo Militär-Flugzeugunglück Rammstein
    oo Holocaust für Mensch und Tier
    oo "Jeder frisst das Fleisch seines Nächsten" Isaias 9:19
  8. Wendepunkt mit 28 Jahren
  9. Zweite große Wende - ich werde F-Rohköstler
    oo Meine zweite große Vision:
    oo Das Kochen ist eines unserer Haupt-Irrtümer
    oo Umstellung und Übergang zur Rohkost
    oo Die normale zivilisierte Ernährungsform ist eine Droge !
  10. Die Umstellungsphasen
    ooo Positive Nebeneffekte
    ooo Ausbleiben der Menstruation und andere positive Folgen
    ooo "Nicht mehr von dieser Welt"
  11. Beziehungsprobleme
    ooo Kochkost verhindert körperliche und seelische Entgiftung
  12. Rückfall mit 32 und die Folgen (1992)
    ooo Rückreise aus Indien
  13. Zweiter Rohkostanlauf
  14. Mein Fasten
    ooo Meine Rohkostkatze Bärli
  15. Erfahrung mit reiner Orangenkost
  16. Die Rohkost ist Ziel und Weg zugleich


Teil-IV
  I. PRANA - Leben von Luft, Licht und Liebe
  o  
  1. Wie ich die Lichtnahrung entdeckte
  2. Fastenprotokoll - meine ersten Erfahrungen mit der Lichtnahrung
    1.
    Vorwort
    2. Lichtnahrungsprozess - Tage 1 bis 10
    3. Lichtnahrungsprozess - 11 bis 14. Tag
    4. Abfasten mit Erdbeeren am Abend des 12. Tages
  3. Nachwort
  II. FRÜCHTE WAREN FRÜHER SCHON UNSERE NAHRUNG
  o   Die für den Menschen passende Nahrung aus der Sicht der Religionen
Texterläuterungen der heiligen Schriften
  1. Die Bibel
  2. Die Essener Schriften - Das Friedensevangelium der Essener
    oo Auszüge aus Buch 1 (von vier Büchern)
    oo "Die verlorenen Schriftrollen der Essener"
    oo Wer seinen Körper schädigt, verliert Gesundheit und Leben
    oo Sucht nicht das Gesetz in den toten Schriften der Menschen
    oo sondern in eurem Herzen
    oo Papst Benedikt erkennt Ostern 2007 die Essener Schriften an
  3. Friedensevangelium des Vollkommenen Lebens
  4. Wie kam es dazu, dass das Urchristentum und andere Religionen so verfälscht wurden?
    oo Die Fälschung der Bibel im Auftrag von Papst Damasius
    ooodurch Hieronymus, unseren Kirchenvater
    oo Brief von Hieronymus an Papst Damasius
    oo Abschaffung der Reinkarnation durch Kaiser Justinian
  5. Der Qur-Ân - Koran
  6. Die Thora - Judentum
    oo Wie kommt es zu den Tieropfern in der jüdischen Religion?
  7. VEDA, Hinduismus, Buddhismus
    oo
    Srimad Bhagavatam
    oo Mahayana Sutra
    oo Lankavatara Sutra über den Verzicht von Tieren als Nahrung
    oo Lehren der Heiligen über den Vegetarismus ...
    ooowenn man 1 Tag... 1 Jahr ... ein Leben lang Vegetarier ist
  8. Die Bhagavad Gita: "der Gesang des Erhabenen"
  III. AUS DER SICHT DER WISSENSCHAFT
ooooLicht: Die Nahrung für Körper, Geist und Seele
     

1. Jasmuheen - "Lichtnahrung - die Nahrungsquelle für das kommende Jahrtausend"
2. Viktoras Kulvinskas - "Leben und überleben im 21. Jahrhundert"
3. Paramahansa Yogananda - Autobiographie eines Yogi
4. Babaji - Kriya Yoga und die 18 Siddhas
5. Gopi Krishna - Kundalini
6. Hilarion - Seasons of the Spirit
7. Prof. Dr. George Merkl - Whispers from the Cosmos
(Geflüster aus dem Kosmos)
8. Erwin Schrödinger - Was ist Leben?
9. Prof. Dr. Fritz Albert Popp
10. Peter O.Erbe - God I AM
11. Rudolf Steiner - Sonnenwind
12. Joseph H. Cater - The Awesome Life Force

  IV. NAHRUNGS KOMBINATIONS-TABELLEN
ooooLicht: Die Nahrung für Körper, Geist und Seele
     
  1. 1. Saure und süsse Früchte
    2. Eiweiss, Proteine und Fette
    3. Stärke-/Wasser haltiges Gemüse
    4. Hinweise zum Verzehr der Früchte, Gemüse, Nüsse
    5. Trinken
    6. Möglicher Tagesverlauf
  V. EPILOG
oooo
     
  • Quellenangaben
  • Bildquellen
  o    


zur Buchbestellung



meine anderen Bücher bei Bookrix

weitere Bücher von Regina
Mein Traumfänger: Zusammenfassung meiner Gedichte und Prosa
Erzählungen mit Gott und der Natur bei Bookrix

o
o
o
 
o
o
Der Wille des Menschen *    
Das Zeitfenster
 
o
   
* Das Buch "Der Wille des Menschen" bei Bookrix ist stark veraltet. Leseproben der umfangreichen Überarbeitung gibt es hier


Leseproben Inhalt Seite 1 - 2 - 3